Fußboden Gesundheitswesen

Fußböden für die
Medizin & Pflege

Im Gesundheitswesen wird die Hygiene groß geschrieben. Dies gilt auch für den Fußboden in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Arztpraxen. Mit der Wahl einer passgenauen Bodenbeschichtung ist man hier definitiv auf der sicheren Seite. Warum das so ist? Wir zeigen Ihnen die Anforderungen an den Fußboden im Gesundheitswesen und bieten die optimale Lösung. 

Anforderungen an einen Fußboden im Gesundheitswesen

In Gesundheitseinrichtungen sind antibakterielle Fußböden unabdingbar. Hygienevorschriften schreiben vor, dass Oberflächen häufig gereinigt und desinfiziert werden müssen. Eine intensive Reinigung oder Desinfektion darf den Fußboden also nicht beeinträchtigen und keine Einbußen in der Langlebigkeit haben. In besonders sensiblen Bereichen, in denen beispielsweise Computertomographen und modernste Medizintechnik zum Einsatz kommt, müssen ableitfähige Beschichtungen eingesetzt werden. Für das Wohlergehen der Patienten sollen gute Eigenschaften in der Schall- und Geräuschdämmung erzielt werden. Eingesetzte Produkte müssen sehr emissionsarm sein. Hinsichtlich der gestalterischen Möglichkeiten soll der ausgewählte Fußboden auch CI-konform applizierbar sein. 

Optimale Lösung: Antibakterielle und reinigungsleichte Bodenbeläge

Bestens geeignet für die Anforderungen in Reinräumen sind Beschichtungssysteme auf Basis von Epoxidharz und Polyurethan. Fugenlose, porenfreie und reinigungsleichte Bodenbeschichtungssysteme reduzieren Bakterien auf der Oberfläche in einem hohen Maß. Sie haben sich vor allem durch Ihre glatte Oberfläche und eine sehr gute chemische Beständigkeit bewährt. Außerdem haben diese bei mechanischer Belastung, wie z. B. Geh- oder Fahrverkehr, ein sehr gutes Abriebverhalten und somit auch eine geringe Partikelbildung. Diese sind zudem sehr emissionsarm. 

Karsten Garnat

Hallo. Ich bin Karsten Garnat
und helfe Ihnen bei Fragen gerne weiter!

Karsten Garnat
Vertriebsaußendienst

E-Mail: garnat@inside-plan.de
Telefon: 0261 9218 595-4   
Mobil: 0170 733 2899
Telefax:  0261 9218 595-7

Impressionen