Fußboden Lebensmittelsindustrie

Der richtige Bodenbelag für
die Lebensmittelindustrie

Der Bodenbelag in der Lebensmittelindustrie, ist einer der anspruchsvollsten! Hier treffen mechanische, chemische und thermische Beanspruchungen aufeinander. All dies muss in Einklang mit den geforderten und gesetzlichen Hygienevorschriften gebracht werden.
Eine Bodenbeschichtung auf Basis von Kunstharzsystemen und vor allem ein Polyurethanbeton gewährleisten hier eine sichere und hygienische Arbeitsumgebung. Warum das so ist? Wir zeigen Ihnen die Anforderungen an den Fußboden in der Lebensmittelindustrie und bieten die optimale Lösung.

Anforderungen an einen Großküchenboden

Die Hygienevorschriften bei lebensmittelverarbeitenden Betrieben besagt: „Böden müssen aus Materialien gefertigt sein, die robust, undurchlässig, reinigungsfähig / desinfizierbar sind und keine Kontamination der Umwelt oder von Lebensmitteln zulassen.“ Hinzu kommen belastungsintensive Dampfreinigungen und Heißwasserbelastungen. Trotz dieser Heiß-Kalt Belastungen muss der Boden langlebig sein und nicht abblättern oder Risse bilden, welcher sonst einen Nährboden für Bakterien / Keime schafft.  

Optimale Lösung

Die Investition in das richtige Bodensystem kann über deren gesamten Lebenszyklus erhebliche Kosteneinsparungen erzielen. Das einzige System welche alle oben beschriebenen Beanspruchungen abhaben kann, ist das Polyurethanbetonsystem! Ein Polyurethanbeton bietet eine Temperaturbeständigkeit von -40 C bis 120 C. Dieses System ist chemikalienbeständig, sogar gegen Salzsäure, Schwefelsäure und entspricht den hohen Hygieneanforderungen HACCP/IFS. Es ist wasserundurchlässig und im Gefälle verlegt können Wasser und sonstige Flüssigkeiten abfließen. Zudem ermöglichen kurze Aushärtezeiten die Minimierung von Störungen und Ausfallzeiten in der Produktion.

Karsten Garnat

Hallo. Ich bin Karsten Garnat
und helfe Ihnen bei Fragen gerne weiter!

Karsten Garnat
Vertriebsaußendienst

E-Mail: garnat@inside-plan.de
Telefon: 0261 9218 595-4   
Mobil: 0170 733 2899
Telefax:  0261 9218 595-7

Impressionen